SEHENSWERTES

DIE PROVINCIA GRANDA … DER BLUMENBALKON ITALIENS

Inmitten der Seealpen an der Grenze Frankreichs und des Gebiets Ligurien befindet sich die „Granda“, besser bekannt als Provinz von Cuneo mit einer atemberaubend schönen Natur und reich an kulturellen Gütern. Ein Gebiet kultureller und gastronomischer Tradition und reich an Kunst- und Naturschätzen; in unseren Tälern und in den Langhen können Sie Landschaften und Kunstwerke entdecken, die jenen der berühmten Kunstlokalitäten Italiens gleichkommen; interessant das exzellente Handwerk. Die Verbundenheit unseres Gebietes mit der Tradition und Geschichte des Essens&Trinkens äußert sich in den Veranstaltungen, die das ganze Jahr über abgehalten werden, von der internationalen Trüffelmesse in Alba bis zum berühmten „Dienstagmarkt“ in Piazza Galimberti in Cuneo. Das Hotel La Ruota ist für Sie ein strategischer Ausgangspunkt für die Besichtung und Entdeckung von Cuneo und seiner Provinz „Granda“.
Auch die Liebhaber des Shoppings finden hier Interessantes: Mondovì mit dem historischen Borgo Mondovì Piazza und dem neuen Outlet „Mondovicino“ und die Stadt Cuneo, die unter ihren langen und historischen Säulengängen mit eleganten Butiken und einladenden antiken Feinbäckereien auch an regnerischen Tagen angenehm besucht werden kann.

Sport

FÜR SPORTLIEBHABER

Das Gebirge um Cuneo und das Gebiet Monregalese sind der ideale Ort für Liebhaber des Freiluftsports. Im Winter können sich Schifahrer und Snowboard-Sportler auf den Pisten des Limone Piemonte und im Bezirk Mondolè Sky am Schnee vergnügen. Für die Fans des Schilanglaufs, der Schneeschuhe und des Eislaufens stehen Anlagen und Pisten im naheliegenden Tal Pesio und in Lurisia zur Verfügung, bekannt wegen seines berühmten Thermalzentrums.
Im Sommer sind diese Berge ein ideales Ziel für touristische Wanderungen und Ausflüge, Klettersport, Mountain Bike und die Entdeckung unserer Bergspitzen auf panoramischen Sesselbahnen. Radfahrer finden ebene und hügelige Strecken; hier führt gelegentlich des Tour de France der Giro d’Italia vorbei.